Verbandsnews

23.12.2016 13:11 Alter: 240 days

Neu eingekleidet

Verfrühte Weihnachten für die Trainer des Projekts GEMEINSAM.SICHER.


Weihnachten kam für 21 Polizisten der Landespolizeidirektion Burgenland heuer früher als gedacht. Für ihre ehrenamtliche Arbeit im Rahmen des Projekts GEMEINSAM.SICHER erhielten sie dank einer Kooperation des ASVÖ mit dem Polizeisportverein und der Österreichischen Beamten-Versicherung neue Trainingsanzüge. Die feierliche Einkleidung fand am 21. Dezember im Büro des ASVÖ Burgenland statt.

Über 70 Mal waren die speziell geschulten Polizisten im Jahr 2016 im Einsatz, um mittels Trainings das subjektive Sicherheitsgefühl von über 1400 Frauen zu stärken. Den Teilnehmerinnen wurde dabei aufgezeigt, wie sie ihr Selbstbewusstsein verbessern können um selbstsicherer aufzutreten.

Denn obwohl Österreich weiterhin eines der sichersten Länder der Welt und das Burgenland im österreichweiten Vergleich das sicherste Bundesland ist, haben die zunehmenden Medienberichte über Übergriffe auf Frauen in der Öffentlichkeit das subjektive Sicherheitsempfinden vieler Menschen maßgeblich beeinflusst.

Genau dort wird das gemeinschaftliche Projekt des ASVÖ und der Landespolizeidirektion Burgenland auch im kommenden Jahr wieder ansetzen.