Vereinsnews

Vereinsnews EXTRA

01.08.2017 12:07 Alter: 16 days
Kategorie: Vereinsnews EXTRA

Horvath holt IM-Norm

Die Eisenstädter Schachhoffnung legte in Tschechien eine echte Talentprobe ab.


Dem erst 13-jährigen Dominik Horvath gelang bei den Czech Open in Pardubice seine erste Norm für die Erlangung des Titels „Internationaler Meister“.

Österreichs jüngster FIDE-Meister zeigte bei dem mit gleich 46 Großmeistern besetzten Megaturnier, dass mit ihm in Zukunft auch auf Weltklasseebene zu rechnen sein wird. Nach neun gespielten Runden verwies Horvath als 63. des Gesamtrankings mehr als 1000 Starter auf die Plätze.

Lediglich in der ersten Runde trat das Schachtalent des ASVÖ Pamhagen gegen einen eloschwächeren Gegner an. Anschließend stand Horvath drei Großmeistern und fünf Internationalen Meistern gegenüber – allesamt zwischen 2400 und 2500 Elo angesiedelt.

Die IM-Norm sicherte sich der 13-jährige Eisenstädter bereits nach sieben Runden. Siegen gegen Sosovicka (2042), Bilguun (2460) und Jansa (2446) steht nur eine Niederlage gegen Sychev (2494) gegenüber. Das Remis in der Schlussrunde gegen Malakhov (2454) finalisierte die IM-Norm mit fünfeinhalb Punkten aus neun Partien bei einer Performance von 2494 Elo.

Mit seinem beeindruckenden Auftritt sammelte Horvath auch 45 Elopunkte für die Weltrangliste.

Die Ergebnisse der Czech Open 2017 im Detail >>