Vereinsnews

Vereinsnews EXTRA

12.07.2017 21:54 Alter: 10 days
Kategorie: Vereinsnews EXTRA

Landesrekord durch Wiener

Das Speerwurf-Talent wirft sich bei der Staatsmeisterschaft zu Edelmetall. Auch Zapfel holt Medaille.


Die Leichtathletik-Staatsmeisterschaft auf der Linzer Gugl erlebte eine burgenländische Sternstunde.

Speerwerfer Adam Wiener verbesserte nicht nur den U20-Landesrekord auf nunmehr 58,83 Meter, sondern holte sich damit als Jugendathlet sensationell Bronze. Das Talent des ATS Pinkafeld führt nun die österreichische Bestenliste von der U18 bis zur U23 an.

Adams Schwester Ivonne landete im Speerwurf der Damen auf dem guten fünften Platz. Mit ihrem Topwurf auf 42,08 Meter kam die Pinkafelderin bis auf sieben Zentimeter an ihre persönliche Bestleistung heran. Für die Wiener-Geschwister war es übrigens die Premiere auf Staatsmeisterebene.

Auf etwas mehr Erfahrung auf nationalem Toplevel konnte Yvonne Zapfel be ihrem Antritt über 100 Meter Hürden zurückgreifen. Mit einer starken Zeit von 13,92 Sekunden musste sich die Vorzeigeathletin des Laufteam Burgenland Eisenstadt nur Olympia-Teilnehmerin Beate Schrott und Eva Wimberger geschlagen geben. Auf den von ihr gehaltenen Landesrekord fehlten Zapfel, die auch als Bewegungscoach im ASVÖ arbeitet, lediglich vier Hundertstel.