Wie man die Jugend bewegt!?

Genau dieser Frage geht Aktion Jugendsport auf den Grund. Das Projekt entwickelt sich zur Erfolgsstory und startet 2017 ins zweite Jahr.

Es ist kein Geheimnis, dass die Nachwuchsarbeit einen Brennpunkt für viele Sportvereine markiert, da sie sehr oft über die Zukunftsfähigkeit eines Vereins entscheidet. Die Gründe, weshalb es immer schwieriger wird, Jugendliche für den Vereinssport zu gewinnen, sind vielfältig: Ganztagsschule, Leistungsdruck, steigender Medienkonsum und Stress im Alltag dienen hierfür oftmals als Erklärung. Darüber hinaus bedarf es allerdings der wichtigen Ergänzung, dass die Interessen und Motive im Sport für Jugendliche im Wandel begriffen sind.

Die Tendenz geht weg vom Leistungssport und Wettkampfgedanken. Vielmehr werden Wohlfühlfaktor, bedürfnisorientierte Sportangebote und die sportliche Aktivität in einer freundschaftlichen Atmosphäre als dominierende Beweggründe für die sportliche Ausübung genannt. Jugendliche wollen Angebote, die ihren Bedürfnissen gerecht werden – genau hier kommt Aktion Jugendsport ins Spiel.

Die ASVÖ-Vereine Yachtclub Mörbisch, ElKi-Fit, Lebens-Spiel, TTC Mattersburg, Hoadläufer Frauenkirchen, Tigers Stegersbach und Leichtathletik Mittelburgenland konnten im ersten Jahr von Aktion Jugendsport neue und innovative Bewegungskonzepte für Jugendliche erfolgreich umsetzen. „Der allgemeine Bekanntheitsgrad unseres Vereins ist gestiegen, da auch Nicht-Vereinsmitglieder auf Tischtennis aufmerksam wurden,“ spricht Peter Huber, Obmann des TTC Mattersburg, über die Vorteile der Teilnahme an Aktion Jugendsport. Das mit einem benachbarten Triathlon-Verein neu geschaffene Sportangebot fördere zudem die allgemeine Fitness und das Gemeinschaftsgefühl aller Jugendlichen – unter fachlich-kompetenter Betreuung – und stelle eine erfrischende Abwechslung zum Tischtennissport dar. „Ich bin froh, dass der ASVÖ diese Initiative ins Leben gerufen hat und wir auf diesen Zug aufgesprungen sind“, so der TTC-Obmann.

Aktion Jugendsport: Fördermaßnahmen im Überblick

Der ASVÖ Burgenland fördert die Schaffung breitensportorientierter Angebote für Jugendliche in Sportvereinen mit folgenden Maßnahmen:

  • Finanzielle Unterstützung von bis zu € 1.000.-
  • Know-how zu Jugendtrends
  • Unterstützung bei der Planung und Bewerbung eures Jugendsportangebots
  • Kostenlose jugendspezifische Aus- und Fortbildungen für Übungsleiter u.v.m.


Anmeldung bis spätestens 27. Oktober 2017

weitere Informationen und Kontaktdaten zu Aktion Jugendsport

Unsere Top-Partner