Grenzenlos Fit



Zentraler Inhalt des Projekts ist Jugendliche durch gezielte Maßnahmen auf das Berufsleben vorzubereiten. In Zusammenarbeit mit ortsansässigen Sportvereinen wird eine breite Palette an bedürfnisorientierten Fördermaßnahmen und gesundheitsbezogenen Bewegungsangeboten durchgeführt.

Grenzenlos Fit (ehemals: Ohne Handicap) findet in der Steiermark, Kärnten, Salzburg, Niederösterreich und Burgenland statt. Die Jugendlichen haben in den Bewegungsstunden die Möglichkeit, in sicherer Umgebung ihre Grenzen und Fähigkeiten kennenzulernen und Ängste zu überwinden.

Zielgruppe & Ziele

Zielgruppe

Die Bewegungseinheiten sind für junge Menschen (13-27 Jahre) mit sozialpädagogischem Förderbedarf (Lernschwächen, Aggression, ADHS, traumatisierte Jugendliche, leichte körperliche Beeinträchtigungen, etc.) oder Fluchthintergrund (Flüchtlinge, Migranten) gedacht. In letztgenanntem Fall ist eine nachweislicher Austausch mit einer Facheinrichtung im Bereich der Integration (z.B.: Caritas, Volkshilfe, Kinderfreunde, etc.) notwendig. Da für den ASVÖ das Miteinander im Zentrum steht, werden keine reinen "Flüchtlingseinheiten" gefördert.

Ziele

Ziele sind die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen für eine eigenverantwortliche und selbstständige Lebensführung, die Förderung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils sowie die Verbesserung der beruflichen Integrationschancen.

Ablauf

Förderinfo

Im Rahmen des Förderungskonzepts des Projekts "Grenzenlos Fit" unterstützt der ASVÖ jene Vereine bzw. TrainerInnen - ÜbungsleiterInnen - BetreuerInnen, die Jugendliche mit den folgenden Voraussetzungen in ihren Einheiten betreuen:

  • Alter 13-27 Jahre
  • Personen mit leichter Beeinträchtigung/sozialpädagogischem Förderbedarf (Lernschwächen, Aggression, ADHS, traumatisierte Jugendliche, leichte körperliche Beeinträchtigungen, u.a.)
  • Flüchtlinge/Migranten (Jugendliche, z.B.: unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge)

Vorgehensweise

1. Ansuchen
Die Förderung muss mittels vollständig ausgefülltem Antrag bis 23. März 2018 bei der Landeskoordination des eigenen Bundeslandes angesucht werden.

2. Zu-/Absage
Nach Überprüfung des Antrags erfolgen die Zu-/Absage und Information über Förderhöhe sowie die damit verbundenen Abrechnungsrichtlinien.

3. Beidseitige Verlinkung
Verlinkung aller teilnehmenden Vereine auf der Projekthomepage (www.grenzenlosfit.at) mit Vereinslogo und Webadresse sowie Verlinkung und Bekanntmachung der Teilnahme am Projekt "Grenzenlos Fit" auf Vereinsseiten (Homepage, Facebook).

4. Dokumentation
Nachweis von mind. 10 Übungseinheiten à 50 Min. mittels Bericht (mind. eine A4-Seite, nicht handschriftlich), Stundenbilder und Bildmaterial (Ausdruck oder CD) bis spätestens 31.10.2018. Sobald alle unterlagen vollständig abgegeben wurden, erfolgt die Auszahlung.


Alle weiteren Infos unter www.grenzenlosfit.at


ANSPRECHPERSON:

Mag.
Christoph
FALLY

grenzenlosfit(at)asvoe-burgenland.at
02682 64824

Unsere Top-Partner