Kleinprojekte Integration


„Sport hat in unserer Gesellschaft eine gesundheitspolitische, eine wirtschaftliche und eine wichtige soziale Funktion. Sport gilt allgemein als ideale Möglichkeit, einander kennenzulernen, kulturelle Vorurteile abzubauen und unabhängig von Sprachschwierigkeiten miteinander zu kommunizieren.“


Der ASVÖ unterstützt mit dem Projekt Kleinprojekte Integration Vereine, die einen Beitrag zur Integration leisten und bietet diesen die Möglichkeit, für ihre Integrationsarbeit belohnt zu werden.

In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Institut für Kinderrechte & Elternbildung (IKEB) werden ASVÖ-Vereine bei der Entwicklung von Kleinprojekten zur Integration unterstützt.

Vorteile
  • finanzielle Förderung der Integrationsmaßnahmen
  • Unterstützung und Hilfestellung durch den ASVÖ und ExpertInnen
  • Beratung durch eine externe Organisation im Integrationsbereich
  • Aufbau von interkultureller Kompetenz im Verein
  • interkulturelle Öffnung im Verein
  • Abbau von Ängsten und Aufbau von Kontakten
  • Teilnahme an einem österreichweiten Projekt
  • Beitrag zur Integration durch Sport
Teilnahmevoraussetzungen & Vorgehensweise

Teilnahmevoraussetzungen

  • Beschluss über die Teilnahme am Projekt durch den Vereinsvorstand (Antrag: Förderansuchen)
  • nachweisliche Kommunikation/Austausch mit einer Facheinrichtung im Bereich der Integration (z.B. Caritas, Volkshilfe)
  • genaue Beschreibung der geplanten Aktivität im Förderansuchen gemäß Maßnahmenliste
  • Förderzusage durch den ASVÖ nach Abgabe des Förderansuchens
  • Abrechnung der anfallenden Kosten nach den vorgegebenen Richtlinien

Vorgehensweise

  • Einreichung per Mail bis 28. Februar 2017
  • Führung eines Gesprächs mit einer Expertenstelle im Rahmen der Planung
  • Umsetzung zwischen Februar 2017 und Oktober 2017
  • Projektabschluss und Abrechnung bis spätestens 4 Wochen nach Abschluss
Umsetzung

Mögliche Angebote

  • Veranstaltungen mit nachhaltigem Charakter zur Begegnung von sportinteressierten Zuwanderer-Gruppen mit dem organisierten Sport (z.B. Gesprächsrunden; Runde Tische; Diskussionsabende mit unmittelbarem Sportbezug; Sportevents für/mit migrantische/n Gruppen bzw. Sportevents, die darauf abzielen, diese zu inkludieren wie Turniere oder Tag der offenen Tür)
  • neu geschaffene bzw. erweiterte gemeinsame Sportaktivitäten zur Einbindung von neuen Zielgruppen von Zuwanderern
  • Fortbildungs- und Vernetzungsmaßnahmen für FunktionärInnen und TrainerInnen im Bereich Integration/Inklusion und interkultureller Kompetenz im Sport (z.B. sportliche Aus- und Weiterbildung für MigrantInnen, interkulturelle Weiterbildung von FunktionsträgerInnen und TrainerInnen, Sensibilisierungsmaßnahmen im eigenen Verein, Integrationsworkshop im Verein, Einrichtung von Arbeitsgruppen zum Thema Integration)
  • weiters Öffnung von Sportstätten für benachteiligte Zielgruppen mit dem Ziel der Integration im Austausch untereinander oder zur Verfügung stellen von Hallen, Plätzen und/oder sportlicher Infrastruktur (Trainingsgeräte)

Alle weiteren Infos finden sich in der Kleinprojekte Integration Projektmappe


ANSPRECHPERSON:

Mag.
Annemarie
WILHELM

wilhelm(at)asvoe-burgenland.at
0664 2848401

Unsere Top-Partner