ASVÖ Meisterehrungen: Heute geht's los!

Ab Freitag holt der ASVÖ Burgenland wieder seine erfolgreichen Sportler und Teams des Jahres 2018 in vier regionalen Meisterehrungen vor den Vorhang. Den Auftakt macht der Bezirk Eisenstadt.

Über 600 Sportler aus ASVÖ-Vereinen werden in den vier regionalen Meisterehrungen für Spitzenplätze bei Europa- und Weltmeisterschaften, Medaillen bei Staats- und Österreichischen Meisterschaften sowie Siege bei Landesmeisterschaften ausgezeichnet. Eine übersichtliche Liste mit ihren Namen und Erfolgen findet sich auf der Infoseite der ASVÖ Meisterehrung (Kontrolle erwünscht!).

Erste Station ist am 15. März das Landessportzentrum VIVA Steinbrunn, wo die erfolgreichen Sportler des Bezirks Eisenstadt geehrt werden. Genau eine Woche später sind am 22. März im Gasthaus Karlwirt in Winden am See die erfolgreichen Athleten des Bezirks Neusiedl am See an der Reihe.

Die beiden weiteren Meisterehrungen gehen am 29. März für die Bezirke Oberwart, Güssing und Jennersdorf im Gasthaus Wehofer in Deutsch Tschantschendorf sowie am 12. April für Mattersburg und Oberpullendorf im Gasthaus Muschitz in Markt St. Martin über die Bühne.

Beginn ist jeweils 18 Uhr. Im Anschluss an alle vier Meisterehrungen finden ab 20 Uhr die entsprechenden Bezirksgespräche statt. In deren Rahmen ist auch heuer ein Impulsvortrag eines Topexperten zu einem vereinsrelevanten Thema geplant. Bei den Ehrungen im März wird der renommierte Sportmedizinier Dr. Paul Haber (Präsident des ASVÖ Wien) zum Thema "Gesundheitsfördernde Bewegung im Erwachsenen- und Seniorenalter" sprechen. In Markt St. Martin berichtet indessen die burgenländische Trainerlegende Paul Gludovatz im Rahmen eines Impulsvortrags aus seinem reichen Erfahrungsschatz.


Weitere Infos für Sportler: Alle Personen, die sich auf der Ehrungsliste finden, sind für ihre Erfolge im Sportjahr 2018 zu den traditionellen ASVÖ Meisterehrungen eingeladen. Es werden nur Personen geehrt! Alle Erfolge, egal ob im Team- oder Einzelbewerb, wurden also der Person zugeordnet. Im Rahmen der Ehrung wird jede Person nur einmal auf die Bühne geholt. Nur bei Sportarten mit klassischem Team-Charakter, wie z.B. Fußball oder Handball wird die Mannschaft als Ganzes gewertet und auf die Bühne geholt. Sollte bis dato noch keine persönliche Einladung erfolgt sein, bitten wir um ehestmögliche Bekanntgabe an office(at)asvoe-burgenland.at.

Unsere Top-Partner