Das Burgenland sucht seine Toptalente

Burgenlands hoffungsvollste und aussichtsreichste Sporttalente der Jahrgänge 2002 bis 2008 können sich für die mit 1.500 Euro dotierte Wolfgang-Mesko-Trophy bewerben.

Seit dem Jahr 2000 wird vom Sportland Burgenland und der Mesko-Trophy-Jury der beliebte Preis für die hoffnungsvollsten Sporttalente des Landes vergeben. Unter den bisherigen Gewinnern befinden sich klingende Namen wie Julia Dujmovits, Kristin Hetfleisch, Anna Fuhrmann, Verena Eberhardt oder Miriam Ziegler.

Bewerben können sich Sportlerinnen und Sportler der Jahrgänge 2002 bis 2008. Vergeben werden die Preise in zwei Alterskategorien: 10-13 Jahre und 14-16 Jahre. Die Gewinnermittlung erfolgt durch eine unabhängige Jury bestehend aus Initiator Hans Spitzauer, Helga Götzinger, Vertretern der Dachverbände und des Sportreferates sowie der Sponsoren. Prämiert werden die Preisträger erneut im Rahmen der burgenländischen "Nacht des Sports".

Mit dem Gewinn der Wolfgang-Mesko-Trophy ist nicht nur eine Erinnerungs-Trophäe, sondern auch ein Geldpreis für sportrelevante Anschaffungen im Wert von 1.500 Euro verbunden. Schirmherr Landeshauptmann und Sportreferent Hans Niessl: "Die gute Ausbildung und Förderung junger Talente ist das Fundament für die Erfolge der Zukunft. Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, die Wolfgang-Mesko-Trophy zu unterstützen!"

Anträge müssen bis spätestens 31. Jänner 2019 beim Amt der burgenländischen Landesregierung, Referat Sport und Vereinspflege (Landhaus NEU, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt) eingebracht werden! Antragsformulare können direkt dort bezogen oder auf der Webseite der Mesko-Trophy heruntergeladen werden.

Unsere Top-Partner