Erfolgreiche österreichische Meisterschaften für junge Jiu-Jitsu-Garde

Die österreichischen Jiu-Jitsu-Meisterschaften in Amstetten brachten zahlreiche Medaillen für die jungen burgenländischen Athletinnen und Athleten.

Bereits am Samstag fanden die Bewerbe im Duo-System statt. Der Jiu Jitsu-Club „DOJO“ Parndorf war dabei mit 8 Paaren in 5 Klassen vertreten und konnte nach vielen spannenden Kämpfen insgesamt eine Goldmedaillie (Elias Samwald/Timo Goldenits – U12/M), 2 Silbermedaillen (Selina Samwald/Jakob Schäfer – U8/Mix, Philip Schmid/David Weberund – U12/M) und 4 Bronzemedaillien (Nives Moser/Nils Stolberger – U10/Mix, Sarah Habesohn/Julia Ladich – U12/W, Sarah Habesohn/Elias Samwald – U12/Mix) erkämpfen.

Am Sonntag schlug im Fighting- sowie Newaza-Sytem die Stunde für den Jiu-Jitsu-Sektion des Judo Leistungszentrums Seewinkel. Nicola Dyba (U14 Newaza -40 kg), Loretta James (U16 Fighting und Newaza -52 kg) und Alexander Kiss (U14 Newaza -48 kg) holten sich jeweils Gold.

Letzterer gewann in der Klasse U14 Fighting bis 48 kg zudem Silber, ebenso wie Michaela Kiss in der U18 Newaza bis 70 kg. Bronzemedaillen gingen an Alexander Palasser (U12 Newaza -38 kg), Selina Seidl (U14 Newaza und Fighting -57 kg) und Christian Kreutzer (U14 Newaza Mix).

Unsere Top-Partner