Scheckübergabe Bausubvention FC Andau
Scheckübergabe Bausubvention SC Kemeten
Scheckübergabe Bausubvention SV Marsch Neuberg
Scheckübergabe Bausubvention SSZ Burgenland Nord

Förderung der Vereinsinfrastruktur

Gleich mehrere Mitgliedsvereine des ASVÖ Burgenland durften sich in den letzten Wochen über großzügige Unterstützung freuen. SV Marsch Neuberg, SC Kemeten, FC Andau und das Schieß-Sport-Zentrum Nord sind einige jener Vereine, die von den insgesamt fast 130.000 Euro an Bausubventionen für das Jahr 2020 profitieren. In diesen krisengebeutelten Zeiten ist es dem ASVÖ Burgenland ein besonderes Anliegen die Strukturen seiner Mitgliedsvereine zu stärken.

Sportverein Marsch Neuberg
Im Vorfeld des Spitzenspiels der II. Liga Süd zwischen dem SV Neuberg und SV Eberau überreichte ASVÖ Burgenland Präsident Robert ZSIFKOVITS dem Neuberg Obmann und Bezirksobmann Güssing Martin KONRAD den Subventions-Scheck in Höhe von 11.000 Euro. Damit wird die Generalsanierung der Kabinenanlage unterstützt, damit die Sportler die besten Voraussetzungen beim Training wie auch an den Spieltagen vorfinden können. Zusätzlich wurden Solar- und Infrarotanlagen errichtet und die Flutlichtanlage erneuert.

Sportclub Kemeten
Der SC Kemeten freute sich ebenfalls über die stolze Summe von 12.700 Euro für die Bausubvention. Übergeben wurde der Scheck von ASVÖ Burgenland Präsident Robert ZSIFKOVITS und Vorstandsmitglied Mag. Andreas LINZER. Gemeinsam mit den Verantwortlichen des SC Kemeten weihten sie die neu errichteten Tribüne am Sportplatz, auf der 100 Fans Platz finden, ein. Auch der Neubau des Vereinsgebäudes wurde mit der Subvention unterstützt.

Schieß-Sport-Zentrum Burgenland Nord
Das Schieß-Sport-Zentrum Burgenland Nord bekam von ASVÖ Burgenland-Vorstandsmitglied Ingrid ANSCHERINGER einen Bausubventionsscheck in der Höhe von 7.440 Euro. Unterstützt wird der Anschluss an das Leitungsnetz des Wasserleitungsverband Nördliches Burgenland.

Fussballclub Andau
Der Bezirksobmann für Neusiedl am See Georg TISCHLER überreichte dem FC Andau einen Bausubventionsscheck in der Höhe von 11.000 Euro.  "Mit dem Geld werden wichtige Infrastrukturmaßnahmen umgesetzt, die den Verein bei seinen Aufgaben unterstützen", erklärte Obmann Roland PECK.

Unsere Top-Partner