Förderung für Integrationsarbeit

ASVÖ-Vereine, die Integrationsarbeit leisten, können hierfür Fördermittel beantragen.

Im Jahr 2018 stellt die Bundes-Sport GmbH erneut Fördermittel für Maßnahmen im Bereich Integration durch Sport zur Verfügung. Diese werden im Rahmen des Projekts KLEINPROJEKTE INTEGRATIONvergeben und belohnen ASVÖ-Vereine, die Integrationsarbeit leisten. Damit wird der gesellschaftlichen Rolle des Sports, als ideale Plattform einander kennenzulernen, kulturelle Vorurteile abzubauen und unabhängig von Sprachschwierigkeiten miteinander zu kommunizieren, Rechnung getragen.


Die wichtigsten Infos kurz zusammengefasst:

  • Einreichung des Förderansuchens bis spätestens 30. März 2018 mittels Formular an wilhelm(at)asvoe-burgenland.at 
  • Führung eines Gesprächs mit einer Expertenstelle im Rahmen der Planung
  • Umsetzung zwischen März 2018 und Oktober 2018
  • Fördermittel können in einer Höhe von € 500,- bis € 1.000,- liegen
  • Projektabschluss und Abrechnung bis spätestens vier Wochen nach Abschluss


Mögliche Angebote:

  • Veranstaltungen mit nachhaltigem Charakter zur Begegnung von sportinteressierten Zuwanderer-Gruppen mit dem organisierten Sport
  • neu geschaffene bzw. erweiterte gemeinsame Sportaktivitäten zur Einbindung von neuen Zielgruppen von Zuwanderern
  • Fortbildungs- und Vernetzungsmaßnahmen für FunktionärInnen und TrainerInnen im Bereich Integration/Inklusion und interkultureller Kompetenz im Sport
  • weiters Öffnung von Sportstätten für benachteiligte Zielgruppen mit dem Ziel der Integration im Austausch untereinander oder zur Verfügung stellen von Hallen, Plätzen und/oder sportlicher Infrastruktur (Trainingsgeräte)

 
Weitere Informationen sind auf der Projektwebsite von Kleinprojekte Integration zu finden.

Unsere Top-Partner