Foto - vlnr: LAbg. Gerald Handig, Barbara Matz, LAbg. Erwin Preiner, Eva-Maria Schimak, Michael Billes, Marion Seebauer, Petra Pyffrader, Christian Kromoser, Lisa Fuhrmann, NR Maximilian Köllner, Bettina Zentgraf, KO LAbg. Ulram

Meisterehrung 2021 Nord

Für die ASVÖ-Athlet*innen der Bezirke Neusiedl am See und Eisenstadt war das Sportjahr 2021 mit 445 Titeln, Medaillen und Spitzenplätzen bei nationalen und internationalen Titelkämpfen erneut ein hocherfolgreiches. Im Rahmen der traditionellen Meisterehrung Nord zeichnete der ASVÖ Burgenland seine nordburgenländischen Topsportler*innen für diese Leistungen am 25.3. 2022 in Winden am See aus.

Insgesamt 208 Landesmeistertitel, 202 Medaillen bei Staats- und Österreichischen Meisterschaften sowie 34 Spitzenplätzen bei Welt- und Europameisterschaften konnten die nordburgenländischen ASVÖ-Athleten im Vorjahr erringen. „Damit haben unsere Sportler der Bezirke Neusiedl am See und Eisenstadt das Burgenland auch 2021 wieder herausragend auf der großen Sportbühne vertreten. Die Anzahl der ausgezeichneten Athlet*innen in den verschiedenen Sportarten zeugen zudem von einer beeindruckenden und hochlebendigen Vielfalt, die in erster Linie der großartigen Arbeit unserer Mitgliedsvereine zu verdanken ist“, freute sich ASVÖ-Präsident Robert Zsifkovits über die nordburgenländischen Erfolge.

Besonders hervorgetan haben sich der Jiu Jitsu Club Vila Vita Pannonia Wallern (Jiu Jitsu), der ÖISC Burgenland (Rollsport), Stand Up Paddling Club Burgenland (Stand Up Paddling) und der Union Yacht Club Neusiedlersee (Segeln) mit einer Vielzahl an Staatsmeistertiteln und Top3 Platzierungen bei Österreichischen Meisterschaften.

Generell waren die Jiu Jitsu Kämpfer und Kämpferinnen aus dem Nordburgenland die erfolgreichste Sportart 2021 im Nordburgenland, gefolgt von Sportschütz*innen, Segler*innen und Triathlet*innen. Erfolgreichster Einzelsportler war Christian Kromoser (ÖISC Burgenland) mit 9 Staatsmeistertiteln, einen ÖM-Titel und diversen WM Topplatzierungen. Erfolgreichste Athletin im Jahr 2021 teilten sich Lisa Fuhrmann (Jiu Jitsu Club Wallern) und Petra Pyffrader(Stand Up Paddling Burgenland) mit ihren Topleistungen bei ihren jeweiligen WMs und EMs. Stellvertretend für die 4 Nordburgenländer*innen bei Tokyo 2021 wurde anwesende Barbara Matz vom Yachtclub Breitenbrunn geehrt.

Die Ehrung der erfolgreichen nordburgenländischen Sportler nahm der Vorstand des ASVÖ Burgenland gemeinsam mit den Ehrengästen Abg.z.NR Maximilian Köllner, MA; KO LAbg, Bgm. Markus Ulram, LAbg. Bgm. Erwin Preiner und LAbg. Bgm. Gerald Handig vor. Mit ihren tänzerischen Showeinlagen sorgte die Crew von Art & Dance – Connection aus Eisenstadt für Kurzweile während ASVÖ Burgenland Landessekretärin Eva-Maria Schimak durch das Programm führte. Auch ihre zwei Europameistertitel wurden von ASVÖ Vorständin Bettina Zentgraf geehrt.

Nach der Meisterehrung wurden noch die „Richtig Fit für ASVÖ-Vereine“-Zertifikat für die erfolgreiche Umsetzung des Vereinsentwicklungsprogramms im Gesundheits- und Breitensport an die teilnehmenden Vereine Union Yacht Club Neusiedlersee und SV Seefestspiele Mörbisch vergeben.

 

 

 

Unsere Top-Partner